WordPress

Wichtiges WordPress-Webinar

WordPress erobert die Weltherrschaft!

Der Titel könnte fast der Wahrheit entsprechen, denn WordPress ist das Content Management System, das sich wie kein Anderes, weltweit in den letzten Jahren so extrem weiterentwickelt hat.

Einige Jahre zuvor war WordPress nur ein von Bloggern verwendetes System. Da WordPress aber mittlerweile alle Anforderungen der folgenden Zielgruppen erfüllt, hat es sich zum beliebtesten CMS weltweit entwickelt.

  • Klassische Homepage (für kleine und mittlere Websites)
  • Als Blogsystem (WordPress und Blogging gehören zusammen)
  • Vereins – Webseiten
  • Internetmarketer und Internetunternehmer
  • Verkauf von digitalen Produkte

Diese Liste könnte hier noch ewig weiter geführt werden. Durch die einfache Bedienung von WordPress und durch entsprechende Plugins kann alles  auf seine eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Jetzt aber genug geschwärmt…;) nachfolgend habe ich einige sehr wertvolle Tipps für Sie.

Wichtige WordPress-Plugins

Hier zunächst eine Auflistung der wichtigsten Plugins und anschließend erhalten Sie meine wertvollen Tipps und Tricks zu WP:

  • Antispam Bee: Ein ganz großes Thema im Internet ist leider Spam und gleichzeitig auch ein großes Problem. Das Plugin Antispam Bee verhindert Spam und schützt Ihren Blog wirkungsvoll davor. Fast sämtliche Spamkommentare werden automatisch erkannt und von diesem Plugin direkt in den Spam-Ordner verschoben. Das spart Ihnen viel Zeit und Ärger.
  • Contact Form 7: Mit diesem Plugin erstellen Sie professionelle Kontaktformulare und ersparen Ihren Usern das lästige suchen in Ihrem Impressum nach einer Email Adresse. So kann Ihr Besucher schnell und direkt mit Ihnen in Kontakt treten.
  • Limit Login Attempts: ist zwar nicht mehr das Neueste aber trotzdem sehr wichtig. Weil WordPress sehr stark verbreitet ist, ist es für Hacker ein sehr willkommenes Ziel für entsprechende Angriffe. Dieses Plugin schränkt die Loginversuche ein und kann gleichzeitig gewisse Sperrdauer definieren. Somit sind Sie vor sehr häufigen Hackerattacken wirkungsvoll geschützt.

Wichtige WordPress-Einstellungen

Einige Einstellungen in WordPress sind sehr wichtig und müssen unbedingt von Ihnen gesetzt werden. Leider wird Dies oft vergessen und somit sehr viel wertvolles Potential im Umgang mit dem Blog oder der Website verschenkt.

Folgende Punkte sehen Sie sich bitte genau an:

Permalink-Einstellungen

Um die Struktur Ihrer URL zu definieren gehen sie in die Permalink-Einstellungen (finden Sie unter dem Überpunkt Einstellungen). Das ist deshalb so wichtig, weil die Standardeinstellung  nur Zahlen darstellt und niemand kann sich darunter etwas vorstellen.

Suchmaschine darf Website indexieren

Um Besucher zu erhalten und in der Google Suche aufzutauchen, erlauben Sie es den Suchmaschinencrawlern, Ihre Website zu indexieren.

Impressum

Ein absolutes Muss ist ein Impressum. Durch ein nicht vorhandenes oder unvollständiges Impressum riskieren Sie eine Abmahnung. Mit diesem Thema müssen Sie sich intensiv auseinandersetzen.

Auf www.erecht24.de finden Sie einen Impressums-Generator, der Sie bei der Erstellung unterstützt.

WordPress perfekt beherrschen

Jetzt wird es richtig spannend! Diese Infos kommen alle von dem bekannten WordPress-Experten Oliver Pfeil. Die gute Nachricht, ich habe noch viele weitere coole Tipps auf Lager und schon sehr viel von Oliver gelernt.

Natürlich kann man sich alles Wissen mühevoll im Internet selbst zusammensuchen, das kostet aber viel Zeit und somit Geld.

Besuche jetzt diese Seite und Du wirst den WordPress-Code garantiert knacken, das kann ich dir jetzt schon sagen (hier Klicken)!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.